Loading Courses

Explain Pain (Schmerzen Verstehen) Online

With Martina Egan-Moog , Gerti Bucher-Dollenz , Bernhard Taxer

Germany

May 7, 2021 - May 14, 2021 (2 sessions)

Course Host: Joanna Taylor

infouk@noigroup.com

Online Course Online Course

To express your interest in attending this course, hit the contact button below to receive further course details from your course host, including how to pay and register your place. Please note that an enquiry does not confirm your place on the course.

2 Sessions

Session 1: Freitag, 7. Mai 2021, 08.30 - 16.30 (CET)

Session 2: Freitag, 14. Mai 2021, 08.30 - 16.30 (CET)

Description

NOI Explain Pain – Schmerzen verstehen Online – live und interaktiv

  • “NOI Explain Pain – Schmerzen verstehen” Online – live und interaktiv
  • Der Kurs wird live und über die Plattform Zoom durchgeführt
  • Eine kleine Gruppengröße maximiert die Zeit für Interaktion und Fragen
  • Der Online Unterricht entspricht den hohen NOI Qualitätsansprüchen
  • Ausführliche Kursunterlagen werden bereits im Vorfeld zum Kurs online zum Herunterladen zur Verfügung gestellt

Kursbeschreibung

Wir haben den, seit 2006 im deutschsprachigen Raum etablierten, Präsenzkurs “Schmerzen verstehen” in ein Online Format konvertiert. Es handelt sich dabei um den exakt gleichen Kurs, mit denselben Inhalten, welcher durch unser deutschsprachiges Instruktorenteam zu 100% via Zoom angeboten wird. Die praktischen Elemente des Kurses werden in sogenannten “Breakout Sessions” in Kleingruppen angeleitet – genauso als ob Sie in kleinen Gruppen zusammen an runden Tischen sitzen würden. Dadurch wird ausreichend Gelegenheit zu klinischen Diskussionen und Fragen ermöglicht. Das online-Format ermöglicht uns Material zur Vor- und Nachbereitung des Kurses anzubieten, sowie Diskussionen im Chat aufzunehmen. Vergleichbare Kurse im englischsprachigen Raum waren in den letzten Monaten eine populäre Alternative zum Präsenzunterricht, inklusive der gleichen Lernqualität und mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Sie von überall auf der Welt und dabei von zu Hause aus daran teilnehmen können.

Pre-requisites

Grundlage für diesen Kurs ist das Buch ‘Schmerzen verstehen’ von David Butler und Lorimer Moseley.

Objectives

Praktische Informationen

  • Der Kurs findet live und über die Internet Plattform Zoom statt
  • Der Instruktor und die Kursteilnehmer sind alle über Video und Lautsprecher miteinander in Kontakt.
  • Während des Unterrichts können Sie sich entscheiden ob Sie Ihre Kamera an- oder ausschalten möchten. Für die Gruppenarbeit ist es jedoch empfehlenswert die Kamera einzuschalten, aber es ist nicht zwingend nötig.
  • Ihr Instruktor wird Ihnen Hinweise geben, wenn es nötig ist Ihr Mikrophon stumm zu schalten und wann Sie es einschalten sollten, z.B. für Live Diskussionen und die Gruppenarbeit.
  • Der Kurs ist eine Kombination aus Vorträgen und praktischen Einheiten über 14 Unterrichtsstunden.
  • Durch den gesamten Kurs hindurch wird Kleingruppenarbeit in sogenannten “Breakout Sessions” angeleitet. Dabei wird jeder Gruppe eine bestimmte praktische Arbeitsaufgabe zugewiesen.
  • Außerdem finden Vorträge, Diskussionen und Fragestunden statt.
  • Ihr Instruktor wird mit Ihnen seinen Computermonitor teilen, über den die Power Point Präsentationen laufen werden.
  • Eine Woche vor Kursbeginn wird Ihnen das Kursskript und der Zoom Link zu Ihrem gebuchten Kurs online zugeschickt.

 

Course Enquiry

Explain Pain (Schmerzen Verstehen) Online in on May 7, 2021 - May 14, 2021

Contact Course Host

Instructors

Martina Egan Moog MSc, Post Grad Manip Ther

Languages: English/Deutsch, Regions: Australasia/Europe

Courses: Explain Pain (Schmerzen Verstehen) Online, Schmerzen Verstehen, Graduierte Bewegungsvorstellung

Martina Egan-Moog

Martina gained her qualifications as a Physiotherapist in Germany. Working in sports and orthopaedic clinics in southern Germany after graduation led to an interest in Neurodynamics and on to further study with Martina completing a Postgraduate Diploma in Manipulative Therapy in 1996. Later, Martina completed a Masters by Science Degree at Curtin University in Perth, Australia, in 1999 focused on manual therapy concepts and their integration with pain science and psychology. This knowledge and experience was put into practice from 1999 to 2003 working in an interdisciplinary team in a Cognitive Behavioural Therapy (CBT) programme for chronic pain patients at the Pain Management and Research Centre (PMRC), The University of Sydney.

Martina’s passion for pain neuroscience and application of pain management strategies led to the development of the course The Problem Pain Patient, which she taught for 10 years together with Max Zusman. Later, Martina was instrumental in setting up a specialised pain physiotherapy training through the German Pain Society. Based on the IASP Curriculum, this course was first piloted in 2014 and Martina remains committed to updating and improving the design and delivery of this training.

In 2004 Martina joined NOI to undertake the translation of Explain Pain into German – Schmerzen verstehen. In 2006 she started teaching a course by the same name, and since then has been responsible for updates to the course including the translation and integration of the Protectometer, as well as translating the Graded Motor Imagery course so that no valuable content will be lost in translation.

In 2013 it was time for Martina and her family to return Down Under where they continue to live in Melbourne. Martina presently works in an outpatient Pain Network Program for patients with persistent pain after work or traffic accidents (Precision Ascend) and in the Barbara Walker Centre for Pain Management at St. Vincent’s Hospital. She regularly tutors for Latrobe University on the Physiotherapy Sports/Musculoskeletal Masters Programme. In 2019 she was titled ‘Pain Physiotherapist’ by the Australian Physiotherapy Association.

Martina’s main interest is to bridge research findings from pain sciences and behavioural medicine to clinical practice and she continues to do this with her teaching in both German and English.


Durch Ihre manualtherapeutische Arbeit in Physiopraxen in Süddeutschland begann 1995 Martinas Interesse am Neurodynamischen Konzept. Ein Postgraduate Diploma in Manipulative Therapy (1996) und ein Masters by Science degree (1999) an der Curtin Universität in Perth, West Australien, sowie Forschung im Bereich der Schmerzphysiologie/Schmerzpsychologie ermöglichten Ihr sich in die Materie zu vertiefen.
Von 1999 bis 2003 hat Martina in einem Kognitiv-Verhaltenstherapeutischen Programm für chronische Schmerzpatienten am Pain Management and Research Centre der Universität Sydney gearbeitet woraus der Kurs ‘Interaktionen mit Problematischen Schmerzpatienten’ entstanden ist den sie über 10 Jahre lang zusammen mit Max Zusman (+2013) unterrichtet hat. Seit ihrer deutschen Uebersetzung des Buches ‘Explain Pain’ hat sie den Kurs ‘Schmerzen verstehen’ für den deutschsprachigen Raum mit entwickelt, den sie seit 2006 regelmässig unterrichtet. Zusätzlich engagiert sie sich bei NOI für die Übersetzung des ‘Protectometers’ und des ‘Graded Motor Imagery’ Programms.
2009 begann Ihre Curriculums- und später Dozententätigkeit in der seit 2014 bestehenden Weiterbildung zur ‘Speziellen Schmerzphysiotherapie’ der Deutschen Schmerzgesellschaft.
Nach 10 Jahren in Basel und München, zog es Martina und ihre Familie zurueck nach Down Under. Seitdem arbeitet Martina im ambulanten Schmerzmanagement Programm Precision Ascend in Melbourne, ausschliesslich mit Arbeits- und Verkehrsunfallpatienten, sowie im Zentrum für Schmerzmanagement am St. Vincent Krankenhaus (Barbara Walker Centre for Pain Management). Sie ist Tutorin für Schmerzwissenschaften an der Latrobe Universität. 2019 hat sie von der Australian Physiotherapy Association den Titel “APA titled Pain Physiotherapist” verliehen bekommen.
In ihrem Unterricht versucht Martina immer wieder eine Brücke zwischen Forschungsergebnisse aus den Schmerzwissenschaften und der klinischen Arbeit in multidisziplinären Teams und ambulanten Praxen zu schlagen.

Presenter

Deutsch, Austria

Courses: Explain Pain (Schmerzen Verstehen) Online, Schmerzen Verstehen, Mobilisation des Nervensystems, Mobilisation of the Neuroimmune System

Gerti Bucher-Dollenz

Gerti Bucher-Dollenz graduated in 1983 as a Physiotherapist in Austria. In 1993 she was awarded her MAS in Manipulative Physiotherapy at the University of South Australia, Adelaide. She has now been teaching manual therapy and neurodynamics for many years throughout Europe. Her passion for teaching and learning drove her to further studies in education and earned her Masters of Advanced Studies in Educational Design 2008 from the Kalaidos Fachhochschule, Switzerland.

Apart from teaching she is still working as a clinician and is running her own private physiotherapy practice in Switzerland.

Gerti has co-authored a book about Manual Therapy with the title “Therapiekonzepte in der Physiotherapy Maitland” (Therapy concepts in Maitland Physiotherapy) with Thieme Verlag. She wrote the chapter about “Neurodynamik” in the book “Klinische Muster in der Manuellen Therapie” Thieme Verlag (2014) and in the book “Handbuch Physiotherapie” KVM Verlag (2016). In addition, she wrote the chapter “The knee complex” in “Maitland`s peripheral Manipulation” Elsevier 2005. Her special interests include manual therapy, neurodynamics, pain science, chronic pain management, neuroscience of learning, and rock climbing. Her special interests include manual therapy, neurodynamics, pain science, chronic pain management, neuroscience of learning, and rock climbing.

Gerti Bucher-Dollenz schloss ihre Physiotherapieausbidlung 1983 in Österreich ab. Ihren MAS in Manipulativer Physiotherapie absolvierte sie an der University of South Australia in Adelaide. Gerti unterrichtet manuelle Therapie und Neurodynamik seit vielen Jahren in verschiedenen europäischen Ländern. Aufgrund ihrer Unterrichtstätigkeit absolvierte sie eine zusätzliche Ausbildung in Pädagogik, die sie 2008 mit einem MAS in Educational Design an der Kalaidosfachhochschule in Zürich abgeschlossen hat.

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit arbeitet Gerti als Physiotherapeutin in ihrer eigenen Privatpraxis in der Schweiz.

Gerti co-publizierte ein Buch über manuelle Therapie mit dem Titel “Therapiekonzepte in der Physiotherapie” (Thieme Verlag). Sie schieb das Kapitel “Neurodynamik” im Buch “Klinische Muster in der Manuellen Therapie” Thieme Verlag (2014) und im “Handbuch Physiotherapie” KVM Verlag (2017) sowie das Kapitel “The knee complex” in “Maitland`s peripheral Manipulation” Elsevier 2005.

Ihre speziellen Interessen gelten der manuellen Therapie, Neurodynamik, Schmerzwissenschaften, chronisches Schmerzmanagement, Neurowissenschaft des Lernens und Klettern.

Bernhard Taxer, MSc (OMT)

Deutsch, English, Austria

Courses: Explain Pain (Schmerzen Verstehen) Online

Bernhard Taxer

Bernhard’s interests lie the fields of persistent, neuro-musculo-skeletal symptoms and neuropathic pain syndromes. In the course of the last twelve years, Bernhard has completed several manual therapy concepts, his master’s degree in musculoskeletal physiotherapy and his OMT diploma. He was welcomed into the NOI Group in 2018 as a training instructor and commenced teaching in 2020.

  • Academy for Physiotherapy at AZW Innsbruck (2002–2005)
  • Physiotherapist at the University Clinic for Psychiatry, Innsbruck (2005-2008)
  • Coordinator of the specialist pain network at Physio Austria (2005–2008)
  • MSc musculoskeletal physiotherapy, Danube University, Krems (2010–2013)
  • OMT diploma (2010-2013)
  • Head of physiotherapy, Lassnitzhöhe Rehabilitation Clinic, specialising in orthopedics and neurology (2008–2011)
  • Additional experience in trauma surgery with the physio team at UKH Graz (2015)
  • Freelance physiotherapist, Graz (2009 – today)
  • Lecturer at the Joanneum University of Applied Science, Graz (2011 – today)
  • Bernhards Interesse

Bernhards Interessen liegen in den Bereichen persistierende neuromuskuloskelettale Symptome und neuropathische Schmerzsyndrome. In den letzten zwölf Jahren hat Bernhard mehrere manuelle Therapiekonzepte abgeschlossen, seinen Master in muskuloskelettaler Physiotherapie und sein OMT-Diplom. Er trat der NOI-Gruppe 2018 als Auszubildender bei und wird 2020 mit dem unterrichten beginnen.

Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Akademie für Physiotherapie am AZW Innsbruck (2002–2005); Masterstudium an der Donau-Universität Krems (2010–2013 – MSc in muskuloskelettaler Physiotherapie); OMT Diplom (2010–2013); Koordinator des fachlichen Netzwerks Schmerz von Physio Austria; Physiotherapeut an der Uniklinik für Psychiatrie Innsbruck (2005–2008), in der PK Laßnitzhöhe (2008–2011) und im UKH Graz (2015); Lehrender an der FH JOANNEUM Graz (2011–heute); freiberuflich tätig in Praxis in Graz.

Success!

Product was added to cart.